500 D-Drive
500 D-Drive

500 D-Drive - Abwälzfräsmaschine

Die Maschine ist auf einer massiven Basis aus Guss aufgebaut. Spindel- und Reitstock liegen auf derselben Führungsebene. Die Werkstück- und Reitstockspindeln sind identische Synchronspindeln. Durch den Synchronbetrieb ist für die Werkstückaufspannung eine geringere Anpresskraft nötig, wodurch sich die Maschine kaum verwindet. Weitere Vorteile sind ein präziser Rundlauf der Werkstückaufnahmen, sowie optimale Mitnahmeeigenschaften von Werkstücken mit schwierigen Spannverhältnissen.

500 D-Drive

Die Längs-, Shift- und Tauchachsen sind mit hochdynamischen Linearantrieben ausgestattet, die sich positiv auf Zyklus- und vor allem Leerzeiten auswirken.

Die Synchronspindeln können mit Adaptern, W12 Spannzangen, einem Dornrückzugsystem oder kundenspezifischen Aufnahmen ausgerüstet werden. Zusätzlich können vorhandene Spannaufnahmen von den älteren Wahli-Maschinen weiterverwendet werden. Spannzange und Dornrückzug werden pneumatisch betätigt.

Der CNC-Reitstock erreicht einen drehmomentgesteuerten Anpressdruck bis 500 N. Anpresskräfte unter 150 N werden über Federdruck erzeugt.

Der Fräskopf mit integrierter CNC-Shiftachse hat einen Shiftweg von 30 mm. Die Hochleistungs-Fräs-Synchronspindel erreicht Drehzahlen von bis zu 12'000 min-1. Es können Bohrungs- oder Schaftfräser mit einem maximalen Durchmesser von 32 mm aufgenommen werden. Der Einstellwinkel der Frässpindel ist im Bereich ± 10 ° manuell einstellbar.

Die in der Steuerung integrierte Sicherheitstechnik erlaubt ein sicheres Bedienen mit eingeschalteten Antrieben bei offener Schutztür. Dadurch erhöht sich die Flexibilität beim Ein- und Umrichten der Maschine.

Steuerung

  • CNC-Steuerung Rexroth IndraMotion MTX mit integrierter Sicherheitstechnik
  • 7 Servoachsen (3 Linearmotoren, 3 Synchronspindeln und ein Servomotor)
  • Moderner Industrie PC mit Microsoft Windows 7
  • Bedienergeführte Dialog-Programmierung
  • Bildschirm (Touch Screen) mit Bedienfeld schwenkbar

Technische Eigenschaften

  • Maschinenaufbau aus Guss und Stahl in vibrationsarmer Ausführung
  • Optimaler Späne- und Ölabfluss
  • Achsabstand Werkstückspindel - Frässpindel bis 30 mm
  • Einstellwinkel Fräskopf ± 10 °, manuell
  • Shiftweg 30 mm
  • Spannsysteme: Spitze - Spitze, Spannzange W12, Dornrückzugsystem
  • Pneumatische Entgratvorrichtung
  • Ladesysteme Wahli: W20, W25, W31 (Option)
  • Automatische Zentralschmierung
  • Kühlmittelanlage: Pumpe 20 l/min, 1 bar, Tankinhalt 50 l, Spänekorb mit Filtersack

Werkstückdaten

  • Modul je nach Material max. 0.8 mm
  • Werkstückdurchmesser 0.3 - 30 mm
  • Werkstücklange bis 60 mm
  • Verzahnungslänge bis 60 mm

Werkzeugdaten

  • Fräserdurchmesser 6 - 32 mm
  • Fräserbreite bis 35 mm

Werkstückspindeln

  • Synchronspindeln
  • Drehzahl bis 6'000 min-1
  • Leistung 1.25 kW
  • Drehmoment 2.4 Nm

Fräspindel

  • Synchronspindel
  • Drehzahl bis 12'000 min-1
  • Leistung 1.25 kW
  • Drehmoment 2.4 Nm
500 D-Drive500 D-Drive